Seiten


wong kledy Reddit icio Linkarena live myspace_de twitter_de Yigg del.icio.us facebook Google Yahoo

Mittwoch, 19. November 2014

Leuchtfarbe für Rentiere

Mit einer ungewöhnlichen Aktion versuchen die Behörden in Lappland, die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Da in Lappland häufig Rentiere die Straßen kreuzen, kommt es immer wieder zu Zusammenstößen oder zu Unfällen, wenn Fahrer versuchen, Rentieren die unerwartet auf Straßen erscheinen, auszuweichen. Damit die Tiere in Zukunft früher von Autofahrern gesehen werden, testet der Rentierzüchterverband aktuell den Einsatz von Leuchtfarbe. Getestet werden zwei extra dafür angefertigte Leuchtfarben. Eine soll auf dem Geweih und eine andere auf dem Fell angebracht und trotz möglichst langer Haltbarkeit auch wieder abwaschbar sein.

Wenn sich eine oder beide Farben bewähren, sollen sie umgehend für sämtliche Rentiere eingesetzt werden. Nach Angaben des Verbands der Rentierzüchter gibt es in Lappland pro Jahr zwischen 3000 und 5000 Verkehrsunfälle mit Rentieren, die für die Tiere oftmals tödlich enden.

Kommentare:

  1. Die Idee ist ja gar nicht mal schlecht. Und zur Sicherheit trägt es auch bei.

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist wirklich toll ich habe davon schon bei Galileo gehört.

    AntwortenLöschen